Holzbau und Gesamtbau Holzbau und Gesamtbau

Ein Deck aus Holz - eine Barfussoase?

Wir strahlen wie die Sonne, wenn wir Sie ins Freie locken dürfen. Denn unsere Terrassenböden und Holzdecks bieten selbst für verwöhnte Füsse die perfekte Barfussoase.

Terrassenböden und Holzdecks. Wenn die Sonne um die Wette strahlt und die Wölkchen dem blauen Himmel lediglich etwas Charakter verleihen, ist es Zeit, das Leben nach draussen zu verlegen. Glücklich ist, wem dazu eine eigene Terrasse oder ein Garten zur Verfügung steht. Doch so richtig Freude macht dieses Naturzimmer nur, wenn auch der Untergrund stimmt. Denn verwöhnte Füsse wollen sich wohlfühlen, wollen vor brennender Hitze weder verschreckt in die Luft springen noch sich fiese Splitter zuziehen – kann Holz die Lösung sein? Ja, auf jeden Fall.

Kost baut nicht nur ganze Häuser aus Holz sondern legt auch gekonnt Holzterrassen an, an denen die Kunden lange Freude haben. Selbst die periodische Pflege können sie in die Hände der Fachleute legen. Kost zeigt in einer attraktiven Ausstellung eine Vielzahl von Hölzer, Farbnuancen und Oberflächenbehandlungen für einen perfekten Terrassenboden. Zahlreiche Hölzer und Farbnuancen naturbelassen oder geölt können angeschaut und miteinander verglichen werden. Wir beraten Sie gerne.

Gewusst wie

Das 1 x 1 im Überblick.

Die Bedürfnisse und das Budget bestimmen die Holzart.

Wir bauen Ihnen nicht nur Ihr «Wohnzimmer im Freien», sondern kümmern uns auch um dessen Unterhalt, damit Sie lange Freude daran haben.

  1. Die Bedürfnisse und das Budget bestimmen die Holzart.
  2. Die Bretterbreite sollte zwischen 10 und 14 cm liegen.
  3. Schrauben müssen rostfrei sein.
  4. Der richtige Untergrund und genügend Aufbauhöhe sind entscheidend.
  5. Kein Kontakt mit der Erde.
  6. Leichtes Gefälle des Untergrunds: das Wasser muss abfliessen können.
  7. Periodische Reinigung mit Wasser (kein Hochdruckreiniger) und Nylonbürste.
  8. Geölte Böden jährlich ölen.

Möchten Sie die Ausstellung besuchen?
Bitte melden Sie sich vorher kurz an, damit sich ein Holzspezialist für Sie Zeit nehmen kann. Wir beraten Sie gerne.

Terrassenböden

Die häufigsten Holzarten sind:

  • Thermo-Esche
  • Sipo
  • IPE
  • Lärche
  • Douglasie

Ihre Ansprechpartner

Ueli Murpf

Geschäftsleitung / Leiter Holzbau