Klein, aber fein – in Rothenburg LU entsteht ein Ersatzneubau.

Der zum Haus zur Gerbe gehörende Schopf aus dem 18. Jahrhundert wurde abgerissen und bietet zukünftig Arbeits- und Wohnraum für neue Lebensgeschichten.

Momentan wird in Rothenburg auf der zum Haus zur Gerbe gehörenden Parzelle fleissig gebaut und die Montagearbeiten konnten vor kurzem abgeschlossen werden.

Als Baupartner führen wir die gesamten Holzbauarbeiten wie Fassade, Wände und Decken in Holzsystembauweise aus und sind zusätzlich für die gesamten Baumeisterarbeiten verantwortlich.

Letztes Jahr durften wir bereits schon dem Haus zur Gerbe mit einer Komplettsanierung und einem Umbau neues Leben einhauchen. Ein Herzensprojekt, da die jahrhundertalte Tradition der Handwerkskunst von damals eine unserer Spezialitäten ist.

Neben dem Hauptgebäude entsteht derzeit auf einer Fläche von 4 x 6 Meter ein dreistöckiges Haus, in welchem sich unter anderem zukünftig ein Atelier befinden wird.

Architektur: Aeberli Vega Zanghi Architekten GmbH

Ähnliche Beiträge aus der selben Kategorie:

16. Jun. 2017

Ein moderner Ersatzneubau für eine junge Familie in Urdorf.

Viele Eigenheimbesitzer stellen sich die Frage, ob sie ihr in die Jahre gekommenes Gebäude sanieren oder sich doch für einen Ersatzneubau entscheiden sollen. Eine junge Familie aus Urdorf ZH hat sich unter anderem wegen des markanten Energiesparpotenzials für Letzteres entschieden.

Weiterlesen